Buchpräsentation und Lesung

 

Hamburger Künstler Be´shan liest aus seinem neuen Buch MAGISCHES VIERTEL - Chronik einer außergewöhnlichen Besetzung.
Hier die kurze Zusammenfassung des Buches:

 

Ein heißer Sommer im Jahr 2009 in Hamburg. Noah, ein junger Maler und Schriftsteller, ist kurz vor dem Sprung nach Berlin, wo das Herz der jungen Kunstszene schlägt. Doch unversehens gerät er in den Sog besonderer Ereignisse. Ein buntes Völkchen, zumeist Künstler wie Noah, besetzt die leerstehenden Gebäude des historischen Gängeviertels der Stadt. Die Aktivisten wollen verhindern, dass dort, wie an anderen Orten der Stadt, kein bezahlbarer Wohn- und Lebensraum entsteht, sondern eine Betonwüste aus Bürokomplexen, die später ungenutzt bleibt. Sie träumen davon, das Gelände zu einem Zentrum der Kunst und der Kreativität umzugestalten. Voller Elan machen sie sich an die Arbeit. Noah bekommt endlich sein heiß ersehntes Atelier und ist nun im Zentrum des Geschehens.
Worauf niemand wirklich zu hoffen gewagt hat, wird wahr: ein Jahr später und nach Überwindung vieler Hindernisse können die „Gängeviertler“ ihren Traum leben.
Der Roman schildert anschaulich und entlang wahrer Ereignisse die Anfänge der Kunstinitiative Gängeviertel, die heute in Hamburgs Kunst- und Kulturszene einen festen Platz hat.

 

Im Seminarraum, Fabrique Gängeviertel
4. Stock
Valentinskamp 34A,
Eingang über die Brache Speckstrasse
20355 Hamburg